Ausschnitte aus Kurzgeschichten, Gedichten und unseren Veröffentlichungen


De Hörbst woar doa – de Nüwwel steit,

freuj woann mör schunn zur Ernt’ bereit,

Gedoffel werrn hau ausgedoah,

hau kimmt de letzte Ecker droa.

De Koarscht enenn un ausgehackt,

woann doa gelaese, enngesackt,

mörrem Woa doa hoamgefoahrn,

enn Daal devoa enn Kealler koam.

Dej Dicke woann etz ausgelease

Dej woann gebraucht fiersch täglich Ässe,

dej Kloane harre aach ihrn Zweck,

woann fier die Säu fier Flaasch un Speack.

Woann de Gedoffeldimper koam,

musste dej Kloane doedrenn goarn,

koame enns Silo doa erenn,

dere em Winder gefeurert werrn.

Ea Erlebnis woar doas fier uus Keann,

dere dej Gedoffel goar doa werrn,

enn klamme Hinn su ea haaß Gedoffel,

doas woar wörklich enn goure Moffel.

Doach oamoal goabs doas nur emm Joahr,

drümm doas aach woas Besonnersch woar,

suu freute mir uus aach schunn heut,

offs nächs’t Joahr die Gedoffelzeit. 

(Karl-Paul Kortz, Braunfels-Tiefenbach, langjähriges Vorstandsmitglied des VEMuK)